Naturforschende Gesellschaft in Basel
Seit 1817 im Dienste von Natur & Wissenschaft

Lichtverschmutzung - Auf dem Weg von der Störung zur Lösung

Lukas Schuler, promovierter Naturwissenschafter und Unternehmer ist Präsident von Dark-Sky Switzerland und engagiert sich seit 2012 für einen sinnvolleren Umgang mit künstlichem Licht und umweltfreundlichere Beleuchtung.

In seinem Referat beleuchtet er die Schweizer Gegebenheiten, erzählt über die Ursache der Lichtverschmutzung, die Wirkung auf Mensch, Tiere und Pflanzen und wie die Schweiz mit Regeln versucht das Problem in den Griff zu bekommen. Dark-Sky Switzerland hat schon in der Vergangenheit eigene Schwerpunkte gesetzt und seit diesem Sommer das Verbandsbeschwerderecht erhalten. Damit steht der Verein auf derselben Stufe wie z.B. WWF, Pro Natura, Stiftung Landschaftsschutz und Birdlife.   Dark-Sky Switzerland hat zur Zeit fast 500 Mitglieder und beteiligt sich an Aktionen zur Rettung der Insekten und dem Erhalt der Artenvielfalt.