Naturforschende Gesellschaft in Basel
Seit 1817 im Dienste von Natur & Wissenschaft

Kann man die Evolution von Grippeviren vorhersehen?

Jedes Jahr wird Europa von einer Grippewelle erfasst. Trotz grosser Anstrengungen bieten Grippeimpfungen nur einen begrenzten Schutz. Grund dafür ist, dass sich Viren, aber auch andere Erreger, unter dem Druck des Immunsystems und von Medikamenten ständig verändern und so innert kurzer Zeit immer neue Varianten hervorbringen.

Mit modernen Sequenziertechniken ist es heute möglich, das Genom von Tausenden von Viren zu entschlüsseln. Anhand dieser Daten lässt sich im Detail studieren, wie sich Viren von Monat zu Monat verändern. Aufbauend auf diesen Erkenntnissen haben wir Methoden entwickelt, mit denen die Evolution von Viren im Computer vorhergesagt werden kann. Die Zusammensetzung des Grippe-Impfstoffes muss viele Monate vor der Grippe-Saison festgelegt werden, und mit Vorhersagen von Virusevolution kann der Grippe-Impfstoff optimiert werden. Wir stellen unsere Analysen und die neuesten Vorhersagen immer aktuell auf http://nextflu.org/h3n2/ha/3y/ zur Verfügung.