Naturforschende Gesellschaft in Basel
Seit 1817 im Dienste von Natur & Wissenschaft

Archiv der Veranstaltungen

04 Nov '15

Prof. Dr. Marcel Tanner

Schweizerisches Tropen- und Public-Health Institut, Basel

Für knapp die Hälfte der Betroffenen verlief die aktuellste Ebola-Epidemie tödlich. Dennoch wird diese Epidemie zum „Glücksfall“ für die Wissenschaft. Prof. Dr. Marcel Tanner umschreibt diese wichtige Zoonose und zeigt die Möglichkeiten auf, aktuelle und künftige Infektionskrankheiten zu überwachen, einzudämmen oder sogar zu verunmöglichen.

21 Okt '15

Dr. Matthias Hempel

Departement Physik, Universität Basel

Das Gewicht einer Million Fernverkehrszüge auf einem Teelöffel, eine Anziehungskraft die Atome spaltet - eine Gratwanderung an der Grenze zum schwarzen Loch. Dr. Matthias Hempel entführt in unvorstellbare Welten und zeigt, wie durch Beobachtungen von Neutronensternen neue Kenntnisse über die Eigenschaften von Materie auf unserem Planeten entstehen.

07 Okt '15

Dr. Andreas Moser

Redaktionsleiter NETZ NATUR bei SRF

Dank aufwendig produzierten Tierfilmen, mit charismatischen Wissenschaftlern als Moderatoren, weiss heute jedes Kind, dass einige Echsenarten über Wasser laufen können, warum Schildkröten einen Panzer haben oder wieso Erdmännchen immer in Gruppen unterwegs sind. Andreas Moser zeigt wie und warum auch die Wissenschaft von fast 30 Jahren Tierfilmerei profitiert.

23 Sep '15

Prof. em. Werner Arber

Biozentrum der Universität Basel

Heute gilt allgemein, dass Aussehen und Verhalten durch genetische Information und Fortpflanzung beeinflusst werden. Tatsächlich sind Gregor Mendel (Genetik) und Charles Darwin (Evolution) aufgrund einfacher Beobachtungen äusserer Eigenschaften zu ihren Theorien gelangt. Prof. Werner Arber zeigt, welche Erkenntnisse über die Prozesse der biologischen Evolution bis heute vertieft werden konnten.

01 Jul '15

Prof. Dr. Gisbert Schneider

ETH Zürich

Ein neues Medikament nur einen Mausklick entfernt? Tausende von Experimenten in einem Bruchteil von Sekunden durchgerechnet. So oder ähnlich könnte die Medikamentenforschung in der Zukunft aussehen. Welche Rolle Computer heute schon bei der Wirkstofffindung spielen zeigt dieser Vortrag.

17 Jun '15

Dr. Loic Costeur

Naturhistorisches Museum Basel

"Zeig mir dein Ohr und ich sage dir woher du kommst!". So oder ähnlich könnte man die Arbeit von Dr. Costeur umschreiben. In seinem Vortrag erzählt er von der Herkunft der Wiederkäuer und warum Zähne in diesem Fall ein schlechtes Bestimmungsmerkmal sind.

03 Jun '15

Prof. Dr. Gabriele König

Pharmazentrum, Uni Bonn

Naturstoffe bilden die Grundlage der heute bekannten Antibiotika. Ihre Entdeckung beflügelte die Medizin. Heute ist Ihre Wirksamkeit durch Resistenzen stark eingedämmt. In diesem Vortrag tauchen Sie ein in die Welt der Biochemie, der Antibiotika-Herstellung und den Konsequenzen Ihrer flächendeckenden Anwendung.

20 Mai '15

Prof. Dr. David Senn

Uni Basel

Adolf Portmann - Zoologe, Anthropologe und Philosoph. Eine Lebensgeschichte im Zeichen der Naturwissenschaft.

06 Mai '15

Dr. Hans Walser

Departement Mathematik, Uni Basel

Was haben die Anordnung von Blüttenblättern einer Sonnenblume und ein Mathematiker gemeinsam? Entdecken Sie den goldenen Schnitt und die Fibonacci-Reihe in alltäglichen Situationen.

22 Apr '15

Dr. Lukas Rüber

Naturhistorisches Museum Bern

Erfahren Sie dank Dr. Lukas Rüber mehr über die unbekannte Vielfalt des Lebens in südostasiatischen Moorsümpfwäldern. Trotz denklich schlechten Bedingungen werden hier immer wieder neue Tierarten entdeckt. Staunen Sie mit uns über den kleinsten Fisch der Welt und andere spannende Entdeckungen.