Naturforschende Gesellschaft in Basel
Seit 1817 im Dienste von Natur & Wissenschaft

Vortragsprogramm

Angebot

Das Vortragsprogramm der NGiB vermittelt naturwissenschaftliche Forschung in all Ihren Disziplinen, von einmaligen Salzkristallen aus dem All über das Gruppenverhalten der Meereskatzen bis hin zur pharmakologischen Medikamentenforschung. Hier erfahren Sie mehr über die Leidenschaften naturforschender Laien und bekannten Grössen.

11 Apr '19

Dr. des. Leandra Reitmaier-Naef

Universität Zürich

Bereits um 1000 v.Chr. wurde in den Schweizer Alpen bergmännisch Kupfererz abgebaut und zu metallischem Kupfer verarbeitet. Die Arbeitsweise der prähistorischen Berg- und Hüttenleute wurde auf vielfältige Weise rekonstruiert. Die Referentin zeigt die wichtigsten Fundstellen sowie den rekonstruierten Ablauf und bettet die Ergebnisse in den übergeordneten archäologischen Kontext ein.

25 Apr '19

PD Dr. Christof Stieger

Leiter Audiologie, Universitätsspital Basel

Ingenieure und Wissenschaftler verstehen das Ohr so gut, dass Sie für gehörlose Patienten Hörimplantate entwickeln können. Damit ist das menschliche Ohr das einzige Sinnesorgan, für welches ein technischer Ersatz existiert. Dieser Vortrag beleuchtet einzelne Funktionen des Ohres aus Ingenieursicht und erklärt die Funktionsweise eines Hörimplantates.

09 Mai '19

Prof. Dr. Valentin Amrhein

Dept. Umweltwissenschaften, Universität Basel

Eine kurze Wanderung zu einem der grössten Renaturierungsprojekte Mitteleuropas. Teilnehmerzahl beschränkt.

23 Mai '19

PD Dr. Michael Krzemnicki

Direktor Schweizerisches Gemmologisches Institut SSEF

Seit prähistorischen Zeiten schmücken sich Menschen mit Steinen, Muscheln und Perlen. Anhand ausgewählter Beispiele zeigt Ihnen dieser Vortrag welche Schönheit und Faszination dieser aussergewöhnlichen Schmuckstücke ausgeht, aber auch mit welchen analytischen Methoden am SSEF Fälschungen und Falschdeklarationen aufgedeckt werden.

06 Jun '19

Michel Roggo

Fotograf, The Freshwater Project

Flussdelfine und Krokodile, versunkene Regenwälder und eisige Gletscherseen - all das und noch viel mehr hatte der Schweizer Fotograf Michel Roggo die letzten sieben Jahre vor seiner Kamera, oft auch unter Wasser. Michel Roggo zeigt die Bilder dieser atemberaubend schönen Naturlandschaften, doch geht es auch um Begegnungen mit Menschen und Tieren.

20 Jun '19

Prof. Dr. Daniel Paris

Schweizerisches Tropen- und Public Health Institute, Basel

Mit dem Rückgang der Malaria in SE-Asien verändern sich die Krankheitsmuster der (sub)tropischen Gebiete. Aufgrund der zunehmenden Migration von Menschen ist die Untersuchung der aufkommenden Krankheiten auch bei uns wichtig. Dieser Vortrag entführt Sie in die diagnostische Welt der Fieber verursachenden Krankheiten von tropischen Ländern und zeigt neue Herausforderungen in der Behandlung.

Vortragsort

Die Vorträge finden in der Aula des Naturhistorischen Museums Basel um 18:30 statt.

Archiv

Stöbern Sie im Archiv der Veranstaltungen nach vergangenen Vorträgen und unseren Programm-Flyern.

Programm

Das Programm für das Frühjahr 2019 ist da! Die Vorträge beginnen ab Februar ...