Naturforschende Gesellschaft in Basel
Seit 1817 im Dienste von Natur & Wissenschaft

Kommende Veranstaltungen

06 Okt '16

Prof. Dr. Hervé Bocherens

HEP – Universität Tübingen

Mithilfe eiszeitlicher Mumien können Haut, Haare, Muskeln und innere Organe von ausgestorbenen Arten geborgen werden. Dies hilft den Forschern die Lebensweise der Mammuts, Wollnashörnern oder Bisons zu verstehen. Prof. Bocherens informiert über neueste Entdeckungen zu eiszeitlichen Hundewelpen und moderne Untersuchungstechniken.

20 Okt '16

Dr. Jörg Hagmann

Naturforschende Gesellschaft in Basel

Bevor Homo sapiens sich die Kalorien jederzeit und in beliebiger Menge im Supermarkt kaufen konnte, war er gezwungen, das spärliche Angebot an Tieren, Wurzeln und Samen unter grossen physischen Anstrengungen zu erjagen und ersammeln. Dr. Jörg Hagmann zeigt, warum die Fähigkeit, Kalorien als Fett zu speichern, immernoch eine nützliche Entwicklung darstellt.

Aktuell

26.8.2016

Im kommenden Semester veranstalten wir in enger Zusammenarbeit mit dem NMB (www.nmb.bs.ch) Vorträge zur Sonderausstellung "Mumien - Rätsel der Zeit". Aus diesem Grund finden die Vorträge neu in der Aula des NMB um 18:30Uhr statt.

28.8.2016

Das aktuelle Veranstaltungsprogramm ist da! Die Vorträge beginnen in Kürze ...

Sekretariat

Naturforschende Gesellschaft in Basel
c/o Manuel Kammermann
St. Galler-Ring 50
4055 Basel

info(at)ngib.ch

Mitglied bei